Dienstag, 12. September 2017

12 von 12 im September 2017

 
 Heute ist der 12te also gibt es heute wieder 12 von 12. Worum es dabei geht, könnt ihr bei Caro von Draußen nur Kännchen! nachlesen und zwar genau hier
  Wow, da war ich aber schon lange nicht mehr dabei. Drei Monate, ein Vierteljahr... Naja, war ja auch viel unterwegs. Lotterleben ist jetzt auch sowas von vorbei. Also los: 
 
 
1. 5 Uhr, Zeit für Kaffee. Guten Morgen Welt.


2. Kaffee schlürfen, erste Mails lesen, beantworten und Termine in den Kalender eintragen. Menschen wundern sich immer, wann ich Mails verschicke, aber um die Zeit arbeite ich irgendwie am Effektivsten.


3. Auf dem Weg zur Arbeit: Die Natur holt sich die Stadt zurück. Und der Herbst ist da.


4. Tunnel des Grauens. Mal sehen, ob ich mich im finsteren Winter da noch durchtraue. Noch geht´s.


5. Kopieren und danach feststellen, dass ich es mir immer noch nicht abgewöhnen kann, mindestens einen Tippfehler auf dem Arbeitsblatt zu verstecken.... Wie in meinen Blogbeiträgen. Wie machen das nur die Leute, die NIE Tippfehler irgendwo machen?


6. Das ist eine Banane.


7. Gut getarnt auf der Arbeit. Ich habe seit Jahren keine Hosen mehr getragen, immer nur Röcke. Also außer der obligatorischen Schlunzhose beim Yoga oder auf dem Sofa oder bei heiß diese Aladinhosen. Irgendwie war mir aber danach. Ungewohnt, aber gut.


8. Nachmittags auf dem Heimweg. Wider Erwarten mit Sonne.


9. Auf dem Weg noch schnell ein bisschen was eingekauft. Der Inhalt des Beutels sah eher danach aus, als ob ich beim Kochduell irgendwen so richtig ärgern wollte.


10. Ja, auch das ist Unterrichtsvorbereitung. Heute muss noch einiges mehr getan werden. Ach, wie habe ich diese mindestens-10 Stunden-Tage vermisst....


11. Dabei platze ich doch vor Spannung, was XATAR so zum Thema Bildung zu erzählen hat.... Beim Kauf dieses Magazins entspann sich ein witziger Dialog zwischen mir und dem Tabakwarenverkäufer meines Vertrauens über Rap, Bildung und Co. Über den Tellerrand gucken finde ich ja immer megagut.


12. Und egal wie lange ich heute noch arbeite oder was auch immer: Dieses Date steht in Stein gemeißelt. OMMMMMMMMMMM. Mehr 12er gibt es drüben bei Caro.

Kommentare:

  1. Oh, wow, immer nur Röcke! Ich bin eher das Gegenteil. In den Jutesack würde ich doch mal gerne reinlinsen...
    Und ich freue mich dass Du beim 12von12 wieder dabei bist . mit oder ohne Tippfehler...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. im jutesack waren bananen, ingwer, eine zitrone und zwei sorten kroitertee... ich sag nur: kochduell....
      liebst,
      jule*

      Löschen
  2. Aus dem Alltag einer wieder Werktätigen...das mit den Schreibfehlern kenne ich nur zu gut. Das frühe Aufstehen bewundere ich , bin unfähig dazu.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dabei bewundere ich deine blogbeiträge immer so sehr, weil keine tippfehler... vielleicht kommt das so gegen ende meiner dienstzeit oder so...
      liebst,
      jule*

      Löschen
  3. hihi: "das ist eine banane." wie lustig!

    die weggedrehte street art-person kommt mir irgedwie so bekannt vor... war die wohl mal vorne auf einem buch-oder platten-cover? hm.

    ich wünsch dir noch einen schönen rest-12.
    liebe grüße, lisa.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die weiß gepunktete streetart kam mir gar nicht bekannt vor... aber vielleicht trifft man sie ja mal wieder.
      und danke!
      liebst,
      jule*

      Löschen
    2. Die Frau ist zB auf dem Cover des Buches "Alberta empfängt einen Liebhaber" von Birgit Vanderbeke ;o)
      LG von Caro

      Löschen
  4. Puh, morgens um fünf bin ich das genaue Gegenteil von produktiv. So ungefähr bis acht bin ich eher scheintot! ;)

    Besonders gut gefällt mir dein sonniger Heimweg mit der hübschen Street Art.

    Alles Liebe
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich glaube, mein körper und das hirn wissen morgens um 5h noch nicht, dass sie müde sind. das gilt es auszunutzen ;´D
      liebst,
      jule*

      Löschen
  5. Antworten
    1. naja, immer ist gut. aber so oft wie möglich.
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  6. Meine Mails werden gerne abends nach 21 Uhr oder morgens zwischen 5 und 6 Uhr geschrieben... nachmittags kann ja jede/r. :)
    Du scheinst schon recht gut wieder im Arbeitsalltag angekommen zu sein.
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen