Samstag, 9. September 2017

Samstagskaffee und Netzfunde # 23


 Heute ist eher so wie CAPTAIN PLANET- Sammeln und Stapeln. Eigentlich schon seit Tagen. Kalt und Regen. Die Heizung im Bad läuft tatsächlich schon. Die Grundstimmung etwas schwankend. Einiges läuft sehr gut, anderes eher.... naja. Diese Woche habe ich erschreckend viele von meinen Nazipropagandaüberklebeaufklebern verbraten. Und das in Hamburg in den "bürgerlichen" Vierteln.... Was stimmt eigentlich nicht mit den Menschen? Es wird übrigens immer überklebt, nix abgepuhlt. Ich hatte schonmal erwähnt, dass auch schon Naziaufkleber aufgetaucht sind, unter die Rasierklingen geklebt waren. Da popel ich bestimmt nichts runter. So mache ich mir meine Finger nicht schmutzig. Zudem wird diese Naziwerbung auch immer undurchsichtiger. Manchmal muss man echt zwei Mal hinschauen, was wirklich gruselig ist. Ich habe mich ein bisschen mit Wahlprogrammen beschäftigt, aber da kam mir doch so sehr alles hoch, dass es dazu hier erstmal keine weitere Auseinandersetzung geben wird. Da kann man einfach mal nur sagen: "Scheißescheißescheiße. Braun und stinkt." Kann man dann auch so stehen lassen. Als Brechmittel reichen auch die Wahlwerbefilmchen die auf den öffentlich rechtlichen Fernsehsendern gezeigt werden..... Unter anderem ist es daher spätestens heute Zeit für einen Aufschrei. Unter diesem Motto geht nachher eine Demo durch Hamburg, die ich mir natürlich nicht entgehen lassen werde. Aufzeigen, dass links gut, wichtig und fantastisch ist, für die Flora, gegen rechts! In den Vorberichten habe ich gelesen, dass die Pozilei mit 500 Demonstrierenden rechnet. Das sollten gefälligst ein paar mehr werden. Die Cruise Days und das Stoneskonzert sind keine guten Ausreden.



  Die dieswöchigen Netzfunde, werden mit wütendem Grummeln im Bauch präsentiert. Ein Wunder, dass ich bei der Woche überhaupt Zeit hatte, irgendwas zu lesen, was nicht mit Arbeit zu tun hat...:

"Andererseits will Salzborn neben der Analyse zeigen, dass eine wehrhafte, pluralistische Demokratie völkische Ideologen nicht unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit am Diskurs teilhaben lassen muss: „Und zum Konzept des Pluralismus gehört, klar zu sagen, was nicht demokratisch, was antidemokratisch und was demokratiefeindlich ist“" (Zitat ebd.) Dieses Buch von Samuel Salzkorn sollte man evtl. mal lesen. So zum Aufpolieren von Argumentationsstrukturen. 

 Werbung für Parteien möchte ich hier eigentlich nicht machen. In den letzten Netzfunden ist mir aber diese fabelhafte Aktion DER PARTEI auf dem Gesichtsbuch total untergegangen. Was für eine fabelhafte, krasse und vermutlich organisationsaufwändige Aktion. Da ziehe ich doch meinen Hut.

 In dem Zusammenhang möchte ich nochmals auf meinen gestrigen Beitrag und das Scheisspapier hinweisen. Unterstützen!

 Und wie bitte? Ein Furz in der Nähe eines Pozileimenschen ist ein Angriff auf dessen Ehre? Ich musste lachen. Laut! Vielleicht gibt es gleich vor der Demo noch eine ordentliche Portion Baked Beans zum Frühstück. Hihi.

 Apropos Ernährung. Noch so ein Lacher in einer gruseligen Situation: Vegan Lebende in Houston dürfte es zum mindest Lebensmitteltechnisch ganz gut versorgt sein.

 Ich finde ja Menschen mit Bärten ganz wunderhübsch. Eigentlich fast egal, wie lang der Bart ist, einen haben muss Mann. Beeindruckend, was es da so bei den Bartweltmeisterschaften zu sehen gibt. Die brauchen sicherlich länger im Bad als ich. Für den Bart.


 Die Aufkleber habe ich immer im Geldbeutel dabei. Der Vorrat ist nun wieder aufgestockt. Und natürlich sind die leisen Nazistimmen in Hamburg Heiopei. Da geht es in anderen Landstrichen viel heftiger zu und ich ziehe jeden Tag meinen Hut vor den Menschen, die dort mutig und laut und aktiv sind. Aber überall sollte man seine Augen und Ohren immer offen und die Faust nicht nur in der Tasche geballt halten. Jetzt Kaffee austrinken, bei Andrea vorbeiluschern, demofein machen, Fähnchen einpacken und dann los. Geh nach draußen Hamburg! Scheiß auf Regen! Wir sind aus Hamburg, nicht aus Zucker! 14:30h Hachmannplatz und danach unter anderem mit der ANTILOPEN GANG auf dem Schulterblatt.

Kommentare:

  1. Bei deinen Netzfunden kommen ich immer wieder von einem zum anderen und vergesse drübe fast das Kommentieren hier.
    Bin, wie du siehst, nochmal zurück gekommen und wünsche dir nun eine erfolgreiche Demo und ein gutes Wochenende
    die Mira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankedanke. es läuft ganz fabelhaft.
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  2. guten morgen,

    Also diese Aktion DER PARTEI auf FB finde ich echt klasse und sowas gefällt mir auch sehr gut.
    Hab ein schönes WE.

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
  3. Muss mich noch später in verschiedenen Linken vertiefen, einstweilen: Dein Post hat mir zum Lesen viel Freude bereitet.

    Heute nur pauschal ein kurzer Kommentar bevor ich mich für einige Zeit in die Blogpause verabschiede...

    ...auf jedem Fall wünsche ich Dir ein wunderschönes Wochenende und
    sende herzliche Grüßle, Heidrun

    :: https://happy-hour-with-picts.blogspot.de ::

    AntwortenLöschen
  4. Viel Energie wünsche ich dir!!!! Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen