Mittwoch, 10. Januar 2018

Literatur # 1. 18


 Die Literatursektion hier auf dem Blog habe ich in den letzten Monaten ja sträflichst vernachlässigt. Allerdings muss ich sagen, dass mein neuer Job ziemlich zeitfressend ist und ich keine morgendlichen Bahnreisen mehr zum Lesen habe. Ich habe wahrhaftig so gut wie nichts gelesen. Hauptsächlich Bücher mit vielen Bildern. Die zeige ich jetzt einfach mal.


 Irgendwie ja ein Klassiker. Die Graphic Novel, die Graphic Novel auf ein neues Niveau hob. Die Geschichte einer jüdischen Familie zur NS-Zeit und die Nachwirkungen der Geschichte. Lange habe ich mich da nicht dran getraut. Aber dann. Sehr berührend, ergreifend und eigentlich nicht in Worte zu fassen. Denn Worte für diese Zeit können nur begrenzt sein. Freundesmenschen nutzen dieses Buch für die Schule. Ich setze das jetzt auch auf meine Unterrichtsliteraturliste.


 Frauen mit Träumen, Wünschen und Bedürfnissen, die nicht erfüllt oder gar herbe enttäuscht werden. Männer, die mehr als grausam auftreten. Stapelweise gibt es das. Diese Grapic Novel erzählt eine solche Geschichte, aus der die Protagonistin aber umso stärker hervor geht. Zwischenzeitlich etwas brutal... Leben eben leider... Dabei die Bilder aber klar. Begeisterung durch Widerspruch.


 Wowwowwow! Kurzbiografien starker Frauen in einer Graphic Novel. Und so viele dabei, die ich noch nicht auf dem Schirm hatte. Andere altbekannte bekamen neue Facetten. Und das hier ist mit Band 1 gekennzeichnet. Da kommt sicher noch mehr. Mich hat das voll gefangen genommen. Die nächsten Bände gibt es dann auf jeden Fall auch.


 Ein neuer Band der Hildaserie! Ich mochte die vorrangegangenen ja sehr. Dieses Mal wird Hildas Mutter mit in das Abenteuer bei den Trollen hineingezogen. Zusammen erleben sie so einiges bei fabelhaften Wesen. Dieser Band steht den vorrangegangenen in nichts nach. Einzig der supergemeine Cliffhanger am Ende ist echt zermürbend und ich konnte nicht herausfinden, wann der nächste erscheint. NARF!!! Allerdings soll es wohl eine Animationsserie zu Hilda bei einem großen Streaminganbieter geben. Eieieieiei. 


 Gekauft wegen weil der großartigen Ilon Wikland. Eine feine Kindergeschichte mit feinsten Bildern. Ich bin von diesen Bildern immer schon so hin und weg, dass diese Geschichte einfach.... ach. Egal. Bilder! Gut!


  Nochmal Ilon Wikland. Dieses Buch habe ich ja schon auf schwedisch gelesen. Irgendwie tauchte es in meinem Regal auch auf deutsch auf. Seis drum. Gleiche Geschichte, die selben Bilder, andere Sprache, immer noch gut. Hier hat die Illustratorin die Geschichte aber eben auch geschrieben. Die kann beides. 

 Demnächst dann vielleicht wieder mehr Literatur. Einiges habe ich schon gelesen. Mal sehen, wann ich Zeit für die nächste Sammlung finde. Die regelmäßige Literatursammlung am Ende jeden Monats werde ich allerdings einstampfen. Das schaffe ich wohl erstmal nicht mehr. 

Kommentare:

  1. Welches Buch für mich das richtige wäre ist doch klar...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und los in die nächstgelegene Buchhandlung ;)
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  2. Oh, Gaphic Novels - interessant, weil ich da selbst noch keine gelesen hab. [Bei "ideal standard" muss ich irgedwie an Waschbecken denken...] Die Unerschrockenen finde ich besonders spannend, danach muss ich mich mal umsehen. Wollte ja sowieso mehr lesen :)
    Liebe Grüße
    Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, genau, das waschbecken. darauf wurde sich in anderen rezensionen mehrfach bezogen. ran an die graphic novels! da gibt es viele spannende dinge zu erfahren.
      liebe grüße,
      jule*

      Löschen
  3. "Unerschrocken" ist gerade auf dem Weg zu mir. Mal sehen, ob die Büchersendung den Weg dieses Mal schafft (in der Vorweihnachtszeit ist sie bereits einmal verloren gegangen...). Das wird dann wohl meine nächste Rezension, denke ich.

    Deine Bücherposts werde ich wahrscheinlich ein bisschen vermissen. Wenn du also doch mal zum Lesen kommst und das mit uns teilst, dann freu ich mich.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich wünsche dir viel spaß mit der lektüre.
      ich werde weiterhin meine gelesenen bücher präsentieren, aber eben nicht mehr in der regelmäßigkeit wie früher. keine sorge :)
      liebst,
      jule*

      Löschen